In diesen Teams fahren die Schweizer:innen in der neuen Saison

So viel vorne weg: Viele Wechsel hat es nicht gegeben. Aber kennst du auch alle Fahrer in den Continental-Pro-Teams?

Teaser Bild Wechsel Faher:innen
Die Karten werden neu gemischelt.
1

Caroline Baur

Caroline Baur

Caroline Baur widmet sich 2024 dem Gravel-Sport, arbeitet bei Q36.5 und hat keinen Vertrag mehr bei einem Profiteam.

2023: Israel Premier Tech Roland

2024: -

2

Elise Chabbey

Elise Chabbey

Elise Chabbey fährt auch 2024 wieder für Canyon-SRAM Racing.

2023: Canyon-SRAM Racing

2024: Canyon-SRAM Racing

3

Sina Frei

Sina Frei

Sina Freis Zukunft auf der Strasse ist noch offen. Sie wird wieder in ein SD-Worx-Trainingscamp gehen und ihren Fokus aber auf Mountainbike legen.

2023: Team SD Worx

2024: offen

4

Elena Hartmann

Elena Hartmann

Elli Hartmann hat noch einen Vertrag nächstes Jahr. Das Team wird allerdings unter neuem Namen fahren.

2023: Israel Premier Tech Roland

2024: Israel Premier Tech Roland

5

Marlen Reusser

2212_Marlen Reusser020_134

Marlen Reusser jagt weiter im Team SD Worx nach Siegen.

2023: Team SD Worx

2024: Team SD Worx

6

Noemi Rüegg

Noemi Rüegg

Die U23-Schweizermeisterin im Zeitfahren wechselt als eine von wenigen Schweizerinnen und Schweizern das Team.

2023: Team Jumbo Visma

2024: EF Education-Cannondale

2025: EF Education-Cannondale

7

Petra Stiasny

Petra Stiasny

Petra Stiasny kam beim Giro Donne auf den beachtlichen 4. Platz der Nachwuchswertung.

2023: Fenix-Deceuninck

2024: Fenix-Deceuninck

8

Linda Zanetti

zanettiLinda

Die U23-Schweizermeisterin gewann unter anderem eine Etappe der Tour de l'Avenir Femmes und wechselt vom UAE Development Team zu Human Powered Health in die World Tour.

2023: UAE Development Team

2024: Human Powered Health

Der Schweizer Radsport im Fokus. Bist du auch Teil des Gruppettos?
Hier unterstützen

Schweizer World-Tour-Fahrer


1

Alexandre Balmer

Alexandre Balmer

Alexandre Balmers Zukunft ist noch nicht definitiv.

2023: Team Jayco AlUla

2024: noch offen

2

Stefan Bissegger

stefan bisseger vuelta

Stefan Bissegger, «Gruppetto»-Sonderkorrespondent von der Vuelta, bleibt auch 2024 bei EF Education-EasyPost

2023: EF Education-EasyPost

2024: EF Education-EasyPost

3

Jan Christen

Jan Christen

Der Schweizer Shooting-Star hat erst kürzlich einen Vertrag bis 2028 beim Pogi-Team UAE Team Emirates unterschrieben.

2023: Hagens Berman Axeon

2024: UAE Team Emirates

2025: UAE Team Emirates

2026: UAE Team Emirates

2027: UAE Team Emirates

2028: UAE Team Emirates

4

Silvan Dillier

silvan dillier tour de france

Der «Gruppetto»-Sonderkorrespondent von der Tour de France bleibt 2024 bei Alpecin-Deceuninck und berichtet hoffentlich weiterhin unterhaltsame Anekdoten von den Rennen.

2023: Alpecin-Deceuninck

2024: Alpecin-Deceuninck

5

Marc Hirschi

Marc Hirschi

Er war mit sieben Siegen der erfolgreichste Schweizer und wird auch im nächsten Jahr wieder beim UAE Team Emirates fahren.

2023: UAE Team Emirates

2024: UAE Team Emirates

6

Johan Jacobs

Johan Jacobs

Seit er Profi ist, fährt Johan Jacobs für Movistar. So auch 2024.

2023: Movistar

2024: Movistar

7

Stefan Küng

Stefan Küng

Der Zeitfahrspezialist fährt nach seinem Sturz beim EM-Zeitfahren immer noch für Groupama-FDJ. Der Vertrag läuft bis 2025.

2023: Groupama-FDJ

2024: Groupama-FDJ

2025: Groupama-FDJ

8

Fabian Lienhard

fabian lienhard giro

Fabian Lienhard. Gruppetto-König. Isst seine Galettes weiterhin im Dienste von Groupama-FDJ. Du verstehst nicht, was wir meinen? Folge unserem Instagram-Account.

2023: Groupama-FDJ

2024: Groupama-FDJ

9

Michael Schär

schaerMichael

Nach 18 Jahren als Profi arbeitet Michael Schär neu als Sportdirektor.

2023: AG2R Citroën Team

2024: Lidl-Trek

Zu empfehlen: die Podcast-Folge mit «Miki» bei Bobby and Jens (englisch).

10

Mauro Schmid

Mauro Schmid

Mauro Schmid wechselt (nach einem kurzen Abstecher nach Las Vegas) für drei Saison zu Jayco Alula.

2023: Soudal-Quickstep

2024: Team Jayco Alula

2025: Team Jayco Alula

2026: Team Jayco Alula

Schweizer auf Continental Pro Team-Level


1

Tudor Pro Cycling Team

tudor werkstatt

Fürs Tudor Pro Cycling Team fahren 2023 und 2024 folgende Schweizer Fahrer:

  • Tom Bohli
  • Nils Brun
  • Robin Froidevaux
  • Simon Pellaud
  • Sébastien Reichenbach
  • Joel Suter
  • Roland Thalmann
  • Yannis Voisard
2

Q36.5 Pro Cycling Team

q36.5 calpe bidon

Das andere Continental Pro Team aus der Schweiz, Q36.5 Pro Cycling, fährt mit folgenden Schweizer Fahrern 2023 und 2024:

  • Matteo Badilatti
  • Fabio Christen
  • Filippo Colombo
3

Weitere Schweizer auf Continental Pro Team-Level

Reto Hollenstein
  • Jan Stöckli: 2023 Team Corratec-Selle Italia, 2024 Team Corratec-Selle Italia
  • Valentin Darbellay: 2023 Team Corratec-Selle Italia, 2024 Team Corratec-Selle Italia
  • Antoine Debons: 2023 Team Corratec-Selle Italia, 2024 n/a
  • Reto Hollenstein: 2023 Israel-Premier Tech, 2024 noch offen
1

Schweizer auf Continental Team-Level

Felix Stehli
  • Nils Aebersold: 2023 Trainee Trek-Segafredo, 2024 Lidl-Trek Development Team
  • Ilian Alexandre Barhoumi: 2023 Development Team dsm-firmenich, 2024 Development Team dsm-firmenich
  • Victor Benareau: 2024 Tudor Pro Cycling Team
  • Robin Donzé: 2023 Tudor Pro Cycling Team U23, 2024 Tudor Pro Cycling Team
  • Roman Holzer: 2023 Tudor Pro Cycling Team U23, 2024 Tudor Pro Cycling Team U23
  • Peter Inauen: 2023 Team Vorarlberg, 2024 Karrierenende
  • Christoph Janssen: 2023 XSpeed United Continental, 2024 XSpeed United Continental
  • Luca Jenni: 2023 EF Education-NIPPO Development Team, 2024 Einzelfahrer bei nationalen Rennen und international mit der Nati unterwegs
  • Kevin Kuhn: 2023 Circus - ReUz - Technord, 2024 Circus-Reuz-Technord
  • Mathias Reutimann: 2023 Team Felbermayr-Simplon Wels, 2024 Team Felbermayr-Simplon Wels
  • Tim Rey: 2023 Tudor Pro Cycling Team U23, 2024 Tudor Pro Cycling Team U23
  • Félix Stehli: 2023 EF Education-NIPPO Development Team, 2024 Team Vorarlberg
  • Colin Stüssi: 2023 Team Vorarlberg, 2024 Team Vorarlberg
  • Arnaud Tendon: 2023 Tudor Pro Cycling Team U23, 2024 Tudor Pro Cycling Team U23
  • Joël Tinner: 2023 Tudor Pro Cycling Team U23, 2024 Tudor Pro Cycling Team U23
  • Dominik Weiss: 2023 Saris Rouvy Sauerland Team, 2024 REMBE Pro Cycling Team Sauerland
  • Fabian Weiss: 2023 Tudor Pro Cycling Team U23, 2024 Tudor Pro Cycling Team U23

Noch offen oder nichts bekannt:

  • Elia Blum: 2023 Tudor Pro Cycling Team U23, 2024 n/a
  • Dario Lillo: 2023 Q36.5 Continental Team, 2024 noch offen
  • Jonas Müller: 2023 Tudor Pro Cycling Team U23, 2024 noch offen
  • Lukas Rüegg: 2023 Team Vorarlberg, 2024 n/a

(lae)

Das könnte dich auch interessieren

TdS

Alles, was du zur 78. Tour de Suisse wissen musst

Teaser-MilanoSanremo9

«Ich arbeite noch ab und zu im Garten» – warum das Stefan Küng helfen könnte Paris-Roubaix zu gewinnen

Bei Stefan Küng und seinem Team ist ein wenig der Wurm drin. Aber der Schweizer Trumpf hat klare Vorstellungen, wie er am Sonntag beim renommiertesten Monument Paris-Roubaix gewinnen könnte. Spoiler: Mathieu van der Poel verpasst am besten die Gruppe.

Von Laurent Aeberli
klein0MilanoSanremo5

«Wir sind sicher sensibilisiert auf Wind und Pinkelpausen» – Silvan Dillier über die bevorstehende Flandernrundfahrt

Silvan Dillier packt gerade seine Koffer für Belgien, als wir ihn am Freitagmorgen anrufen. Später steigt er nochmals kurz aufs Velo, um dem Körper mitzuteilen, dass keine Ferienstimmung herrscht. Es ist eine Gratwanderung. «Frische aufbauen für die Flandernrundfahrt», nennt es Dillier.

Von Laurent Aeberli
noemirueegg

«Wenn ich am Limit bin, gwaggle ich rum» – Noemi Rüegg über ihren phänomenalen Saisonstart, den neuen Aerohelm und die anstehenden Klassiker

Von Laurent Aeberli

Kommentare